Stage Theater Neue Flora

Die zweijährige Bauphase hat sich nicht nur für die Architekten und Betreiber der „Neuen Flora“ mehr als gelohnt, heute finden im Zuschauerraum auch mehr als 1900 Zuschauer ihren Platz. Dank dieser genialen und guten Planung zählt das Theater unlängst zu einem der größten und meistbesuchten Theatern in ganz Deutschland.

Geplant und entworfen wurde die Neue Flora in Hamburg von den beiden Architekten Konstantin Kleffel und Uwe Köhnholdt. Bei ihren Planungen war es ihnen besonders wichtig, den Zuschauern genügend Platz und eine gute Sicht von allen Plätzen garantieren zu können. Um dies problemlos gewährleisten zu können planten die beiden Architekten eine 8,5 Meter hohe und vierzehn Meter breite Bühne.

Bis zum Tage der ersten Aufführung am 29. Juni 1990 war es für die Architekten und die Betreiber allerdings ein schwerer und manchmal auch recht steiniger Weg. Zahlreiche Anwohner und Umweltschützer wollten den Bau des neuen Theaters verhindern. Die Befürworter erklärten ihre Entscheidung jedoch damit, dass das alte Gebäude sinnvoll genutzt und nicht abgerissen werden müsse und die Stadt Hamburg durch die bereits vorhandene S-Bahn Station keine weiteren Baumaßnahmen durchführen müsse. Am Tag der Premiere wurde den Zuschauern nicht nur „Das Phantom der Oper“, sondern ein Großeinsatz der Polizei geboten. Zahlreiche Demonstranten zerstörten und beschmierten nicht nur die Autos der Theaterzuschauer, sie versuchten auch die Aufführung zu unterbrechen.

Mittlerweile ist der Ärger um die „Neue Flora“ in Hamburg allerdings erloschen und das Theater hat sich weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen machen können. Bis zur Insolvenz des Unternehmens „Stella“ wurde in der „Neuen Flora“ neben dem „Phantom der Oper“ auch „Mozart“ aufgeführt. Seitdem „Stage Entertainment“ die „Neue Flora“ übernommen hat konnten die Zuschauer „Titanic“, „Tanz der Vampire“, „Dirty Dancing“ , „Tarzan“ und jetzt "ALADDIN" besichtigen. Welches Stück als nächstes in der „Neuen Flora“ aufgeführt wird ist zu diesem Zeitpunkt allerdings noch offen.

 

Stage Theater Neue Flora Hamburg, Lage und Anfahrt

Stage Theater Neue Flora
Stresemannstraße 159a
22769 Hamburg
Germany

Vorstellungen und Spielzeiten*
MO keine Vorstellung, spielfrei!
DI 18:30 Uhr
MI 18:30 Uhr
DO 20:00 Uhr
FR  20:00 Uhr
SA 15:00 Uhr + 20:00 Uhr
SO 14:00 Uhr + 19:00 Uhr
*ohne Gewähr

Zeige alle Stage-
Musicaltheater in Hamburg

Infos zu den Saalplänen
der Musicaltheater in Hamburg:
Saalplan-Infos 
 

Anfahrt
Mit Bus oder S-Bahn bis Haltestelle "Holstenstraße"

Spielplan
DISNEYS ALADDIN >> MUSICALTICKETS 
 

Saalplan Theater Neue Flora
Während Ihrer Ticketbestellung können Sie unter dem Menüpunkt "Saalplanbuchung" Ihre Sitzplätze im Saalplan auswählen.
Sitzplätze im Saalplan Neue Flora vorab ansehen oder als PDF downloaden.

Musical Theater Saalplan Suchen Sie sich die besten Sitzplätze selber aus! Den Saalplan zum Musical sehen Sie bei der Buchung unter "Saalplanbuchung".

Fotos: © Stage Entertainment

Was lief noch in der Neuen Flora?

Beliebt und allseits in guter Erinnerung ist das erste Musical DAS PHANTOM DER OPER, welches seit der Eröffnung am 29.Juni 1990 (Premiere) fast genau elf Jahre bis 2001 aufgeführt wurde. Vom September 2001 bis Ende Juni 2002 folgte das Musical MOZART!
Dezember 2002 bis Oktober 2003: TITANIC - DAS MUSICAL
Dezember 2003 bis Ende Januar 2006 spielte das Musical TANZ DER VAMPIRE, welches nun wieder für kurze Zeit nach Hamburg kommt und im Stage Theater an der Elbe aufgeführt wird.
Seit März 2006 folgten die Show DIRTY DANCING und die Musicals TARZAN, DAS PHANTOM DER OPER und Disneys ALADDIN, welches bis heute spielt.