KINKY BOOTS - Deutschlandpremiere in Hamburg

Vom 29. November 2017 bis 8. April 2018* im Operettenhaus Hamburg

*vorraussichtlich

Das mehrfach preisgekrönte Musical (sechs Tony Awards, drei Laurence Olivier Awards u.v.m.) nach einer wahren Geschichte steht für Leichtigkeit und beste Unterhaltung mit ganz viel Herz. Die Pop-Ikone und Songschreiberin Cyndi Lauper kreierte dafür einen einzigartigen Gute-Laune Soundtrack, der für seine Ohrwurm-Hits sogar mit einem Grammy-Award ausgezeichnet wurde. Das Buch stammt von Theater- und Schauspiellegende Harvey Fierstein. Die Regie und Choreografie übernahm der mehrfache Tony Award-Gewinner Jerry Mitchell.

Cyndi Lauper freut sich auf die Deutschlandpremiere in der Musicalmetropole: „Das Publikum kann sich auf ein hinreißendes Musical freuen. In einem unserer Songs heißt es ‚Just be who you wanna be‘. Ich finde, das ist das perfekte Motto für einen tollen Abend auf der Reeperbahn. KINKY BOOTS und Hamburg, das passt einfach zusammen!“

KINKY BOOTS handelt von Charlie Price, der die heruntergekommene Schuhfabrik seines Vaters in der englischen Provinz erbt. Um die Firma zu retten sucht Charlie nach einer Idee, die das Unternehmen zurück zu alter Größe führen kann. Als er durch Zufall die Drag-Queen Lola kennenlernt, finden die beiden die Nische, die Price & Son retten soll: Schrille, modische und zugleich stabile Schuhe und Stiefel für Drag-Queens – KINKY BOOTS. Die Fabrikarbeiter von Price & Son sind zunächst wenig begeistert von diesem Plan, doch Charlie und Lola nutzen ihre neu gewonnene Freundschaft, um für ihre Idee und das Vermächtnis von Charlies Vater zu kämpfen.

Das Buch zum Musical stammt von Hollywood- und Broadway-Schauspieler Harvey Fierstein, der auch als Autor bereits mehrmals mit dem Tony Award ausgezeichnet wurde: „KINKY BOOTS ist fröhlich und bunt und steht mit seiner wahren und warmherzigen Geschichte für Akzeptanz, Toleranz, Respekt und Loyalität. Wir hoffen, dass die Zuschauer die Erkenntnis mitnehmen: Du kannst die Welt verändern, wenn du deine Einstellung änderst. Ich bin sehr stolz, dass diese berührende Geschichte nun endlich auch in Deutschland auf der Bühne zu sehen sein wird!“

Uschi Neuss, Geschäftsführerin von Stage Entertainment: „Als ich KINKY BOOTS zum ersten Mal in New York sah, waren mir zwei Dinge sofort klar: Erstens: Dieses Musical gehört qualitativ zur absoluten Top-Liga der aktuellen Broadway-Shows. Und zweitens: Für die Deutschlandpremiere kommt nur das Stage Operettenhaus in Hamburg in Frage!“

Kinky Boots läuft seit März 2013 am New Yorker Broadway und seit August 2015 am Londoner West End, sowie auch in Korea (Auszeichnung als „Bestes Musical“), Toronto (Auszeichnung als „Bestes Musical“), Japan und Australien. Bei der Verleihung der Tony Awards 2013 wurde das Stück sechsmal ausgezeichnet, unter anderem als „Bestes Musical“. Auch die Londoner Produktion wurde bei den Laurence Olivier Awards 2016 mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als „Bestes Neues Musical“.

KINKY BOOTS – Das Musical folgt auf HINTERM HORIZONT, das noch bis 29. Oktober 2017 auf der Reeperbahn im Stage Operettenhaus zu sehen war.

Gino Emnes spielt die schillernde Drag Queen „Lola“, Dominik Hees übernimmt die Rolle von „Charlie“ Gino Emnes spielt die schillernde Drag Queen „Lola“, Dominik Hees übernimmt die Rolle von „Charlie“

KINKY BOOTS Haupt­dar­stel­ler

Die Hauptrollen für Hamburgs hoch-hackigen Musical-Hit stehen fest: Gino Emnes (41) wird als „Lola“ die kinky boots anziehen, und Dominik Hees (28) übernimmt die Rolle von „Charlie“. Die beiden sind keine Unbekannten, denn sie standen bereits auf den großen Musicalbühnen: Gino Emnes spielte „Simba“ in Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN in Hamburg, „Eddie“ in SISTER ACT (Stuttgart & Berlin) und „Apollo Creed“ in ROCKY (Hamburg & Stuttgart), und Dominik Hees ist dem Musicalpublikum u.a. als „Helmut Rahn“ aus DAS WUNDER VON BERN (Hamburg) oder „Buddy“ aus BUDDY – Das Buddy Holly Musical (Essen) bekannt.